Verein für Dialog und Völkerverstänigung in Karlsruhe e.V.

Annur Moschee

مسجد النّور

 

Im Namen Gottes, des Allerbarmers, des Barmherzigen

Miteinander für Einander

Der Verein für Dialog und Völkerverständigung in Karlsruhe e.V. ist seit dem 06.03.1994 ein eingetragener Verein. Der Verein ist Träger der Annur Moschee.

Der Verein ist für Muslime und Freunde des Islam aller Nationalitäten offen. Er fördert den Dialog und die Völkerverständigung und steht für ein friedliches Zusammenleben und gegenseitigen Respekt.

Der Verein ist unabhängig von anderen Vereinen, Institutionen oder politischen Parteien. Der Verein finanziert sich hauptsächlich über die Mitgliedsbeiträge und über Spenden.

Der Verein unterhält eigene Räumlichkeiten in der Pfannkuchstr. 7 in Karlsruhe-Daxlanden.

 

Mitglieder

Der Verein zählt ca. 101 ordentliche Mitglieder, das Aktivitätsumfeld umfasst jedoch mehr als 1000 Personen. Die Vereinsmitglieder kommen aus verschiedenen Ländern: hauptsächlich aus dem arabischsprachigen Raum, in den Verein kommen aber auch Indonesier, Pakistaner, Afrikaner, Türken und natürlich Deutsche.

 

Ziele und Aktivitäten

Der Verein verfolgt zwei richtungsweisende Ziele:

Das eine ist die Unterstützung der Muslime bei der Ausübung ihrer Religion.

Dies gliedert sich in mehreren Aufgaben, darunter:

  • Einrichten und Unterhalt des Gebetsraumes
  • Das Freitagsgebet
  • Arabisch- und Religionsunterricht für Kinder
  • Vorträge und Seminare in deutscher und arabischer Sprache
  • Organisieren und Feiern der islamischen Feste (Ramadhan, Opferfest)
  • Freizeitveranstaltungen für Jung und Alt
  • Jugendaktivitäten
  • Beratung und Hilfestellung bei familiären und sozialen Angelegenheiten

Zu dieser (internen) Zielsetzung gehört aber auch das soziale Engagement unter den Muslimen, denn die Vereinsräume sind nicht nur als Gebetsräume anzusehen, sie sind mehr ein sozialer und kultureller Treffpunkt.

Die Muslime treffen sich insbesondere am Wochenende und zu den islamischen Anlässen zu gemeinsamen Gesprächen über den Islam und über die alltäglichen Probleme.

Es finden verschiedene wöchentliche Gesprächs- und Lernkreise statt, sowohl für Männer als auch für Frauen und Jugendliche.

Das andere richtungsweisende Ziel ist das Fördern eines besseren Miteinanders zwischen Muslimen und ihren Mitbürgern.

Um diesem Ziel näher zu kommen, hat der Verein folgende Aktivitäten:

  • „Tag der offenen Moschee“, jährlich am 03. Oktober
  • Moscheeführungen für Schulklassen, andere Institutionen und interessierte Menschen
  • Mitarbeit in der „Christlich-Islamischen Gesellschaft in Karlsruhe e.V.“
  • Teilnahme an verschiedenen öffentlichen Veranstaltungen
  • Kontaktpflege mit der Stadtverwaltung und anderen Vereinen
  • Kooperation mit anderen muslimischen Vereinen in Karlsruhe

Völkerverständigung, Dialog und Vielfalt sind die gottgewollte Form der menschlichen Koexistenz. Im Koran 49:13 heißt es: „O ihr Menschen, Wir haben euch aus Mann und Frau erschaffen und euch zu Völkern und Stämmen gemacht, auf dass ihr einander kennen lernen möget.

Wir freuen uns,

  • Sie näher kennen lernen zu dürfen und Ihnen die Möglichkeit geben zu können, uns näher kennen zu lernen.
  • Unseren Beitrag zu einem besseren Miteinander in Karlsruhe leisten zu können.
  • Durch das Mitmachen, sich beteiligen und Mitgestalten, dieser Gesellschaft etwas geben zu können